<![CDATA[Unser Kaffeeprojekt in Honduras.]]> Über uns
  • Juanita
  • Malaya
  • Veranstaltungen
  • Neuigkeiten
  • ]]>
  • Transparente Verwaltung
  • ]]>

    Unser Kaffeeprojekt in Honduras.

    Juanita: Kaffee mit Zukunft

    Juanita Kaffee mit Zukunft

    Ein fruchtiger Kaffee frei von Machtspielen, Preiskämpfen und unwürdigen Produktionsbedingungen. Dafür steht das Kaffeeprojekts Juanita: vom Anbau, über die Röstung bis hin zum Kunden.

    Fruchtiger Arabicakaffee.

    Juanita ist ein sortenreiner Arabicakaffee der direkt im Ursprungsland Honduras sonnengetrocknet und im Vinschgau geröstet wird. Der gemahlene Kaffee entfaltet als Filterkaffee, in der Mokka oder French Press zubereitet seine fruchtige Note.

    Starte deinen Tag mit einer Tasse Juanita.

    Juanita Kaffeeprojekt direkter Handel

    Was macht Juanita zum Kaffee mit Zukunft?

    Im Biospährenreservat Rio Platano, Honduras, leben die 6.000 Pech Indios. Inmitten einer reichhalteigenen Pflanzenwelt bauen sie chemiefrei Arabicabohnen an. Inspiriert von der Kultur, Lebens- und Wirtschaftsweise der Pech besuchten wir vom Weltladen Latsch gemeinsam mit Alps Coffee die Indios im Regenwald. Gemeinsam bieten wir einen Kaffee, der die bunte Welt der Pech in eine Tasse bringt.

    Wir sind Partner auf Augenhöhe und gehen vom Anbau über die Röstung bis hin zur Verpackung keine faulen Kompromisse ein. Ein Beispiel: Da kräftige Niederschläge die Sonnentrocknung des Kaffees erschwerten, baute Alps Coffee die ersten zehn Solartrockner im Indio Dorf. Damit steigt die Qualität des Kaffees.

    Juanita: Eine ehrliche Tasse Kaffee schmeckt am besten.

    ]]>