<![CDATA[Aktuelles und Originelles vom Weltladen Latsch.]]> Über uns
  • Juanita
  • Malaya
  • Veranstaltungen
  • Neuigkeiten
  • ]]>
  • Transparente Verwaltung
  • ]]>

    Neuigkeiten

    Ostern kann so lecker sein.

    Osteressen

    Spargel, Schinken und Bozner Sauce mehr braucht es nicht für einen genüsslichen Osterschmaus. Die bewusst ausgewählten Zutaten bekommst du im Weltladen Latsch.

    Spargel von Bio Express

    Bestell im Weltladen (telefonisch oder direkt bei Dolly) frischen biologischen Spargel. Bio Express liefert diesen jeden Freitag direkt zu uns ins Geschäft. Du kannst ihn dort abholen oder direkt zu dir nach Hause liefern lassen.

    Schinken vom Stadlguthof

    Artgerechte Haltung der Tiere ist auf dem Stadlguthof in Tarsch eine Selbstverständlichkeit. Familie Greis widmet der Aufzucht der Tiere die nötige Zeit und verwendet ausschließlich natürliches und gentechnikfreies Futter. Die Schweine verbringen die Sommermonate auf der Vorweide und anschließend auf der Alm. Sohn Martin, ein gelernter Metzger, verarbeitet das Fleisch zu exzellentem Schinken.

    Bioeier vom Tafratz-Hof

    Der Tafratz-Hof im Vinschgau im Nationalpark Stilfserjoch hält auf 1.200 Metern Hühner. Die biologischen Eier dieser glücklichen Hennen findet ihr bei uns im Weltladen. Sie eignen sich nicht nur zum Färben, sondern sind auch die beste Zutat für die klassische Bozner Sauce.

    Malaya Onlineverkostung

    Malaya

    Gemeinsam mit unser Partnerin Irmi Oberhofer von eva bio Apfelsaft und Thomas Hoyer, Geschäftsführer der Fair Trade Genossenschaft WeltPartner, präsentierten wir unseren Bio-Apfel-Mangosaft Malaya Ende Februar in einer Onlineverkostung.

    Malaya verbindet Vinschger Bio-Äpfel mit Bio-Mangos aus fairem Handel und unterstützt mit dem Verkauf die Arbeit der Stiftung Preda, die auf den Philippinen missbrauchten Kindern hilft und mit fairem Handel aktiv die Armut bekämpft.

    Pater Shay Cullen, der Gründer von Preda, unterstreicht in seiner Videobotschaft die Mehrwerte des Fairen Handels. Er versichert, dass das Urvolk der Aeta für ihre Bio-Mangos einen höheren Preis bekommt und sich so selbst eine Zukunft aufbauen kann.

    Wie schmeckt Malaya?

    Vom Geruch, über den Eindruck am Gaumen bis hin zu Speiseempfehlungen ist Christine Mayr, die Präsidentin der Südtiroler Sommeliervereinigung, eine absolute Koryphäe. Gemeinsam mit den Journalisten, denen wir im Vorfeld den Bio-Afpel-Mangosaft vorbeibrachtet, verkostete sie Malaya.

    Der Geruch wird vom Mango dominiert. Die Aromen sind wunderbar reif, üppig, exotisch. Erinnerungen an Mango, Papaya und Ananas werden wach. Der Apfel zeigt sich sehr verhalten. Ein zarter Duft, der vage an Wiesenblumen und Heu erinnert.

    Am Gaumen ist der Apfel hingegen deutlich spürbar und er steuert seinen feinen, säuerlichen Geschmack bei. Dieser ist animierend und erfrischend und sorgt für einen angenehmen Trinkfluss. Die Üppigkeit des Mangos und die belebende Art des Apfels bilden eine wunderbare Symbiose und sind gut ausbalanciert. Die Fruchtsüße verleiht dem Saft eine samtige Fülle und einen runden, vollen Geschmack. Dieser Saft ist nicht nur ein guter Durstlöscher- ohne jedweden Zuckerzusatz und Antioxydantien-, sondern auch ein feiner Speisenbegleiter, wie zu indischem Curry, zu Fischsalat mit exotischen Früchten, oder vielleicht auch zu vintschger Schneemilch mit Mangopüree?“

    Bio Gemüse und faire Produkte nach Hause.

    Fair Liefert: Lebensmittelausliferung in Latsch

    Jeweils bis Mittwoch kannst du bei uns frisches Gemüse von BioExpress bestellen. Am Freitag kannst du es im Weltladen abholen oder wir liefern es zwischen 10 und 12 Uhr kostenlos mit dem Fahrrad zu dir nach Hause in Latsch.

    Gerne liefern wir auch alle fairen und regionalen Lebensmittel die wir im Sortiment haben. Du hättest gerne weitere Infos oder möchtest bestellen? Dann ruf an 0473 424090, schick uns eine Mail info@weltladen-latsch.com oder komm vorbei.

    Fleischprodukte: Große SAUerei oder respektvolle (schl)ACHTUNG?

    Südtiroler Fleischspezialitäten vom Bergbauernhof Niedermair

    Getrocknetes Rindfleisch, Speck, Salami und Kaminwurzen findest du im Kühlregal im Weltladen Latsch. Doch wie lebte die Kuh oder das Schwein? Woher kommen die Tiere, wo werden sie geschlachtet und wer verarbeitet sie? Diese Fragen beantwortet unser Lieferant, Reinhard Kaserer vom Niedermair Hof am Trumsberg.

    Reinhard: “Am Hof halten wir Südtiroler Grauvieh, eine alte Tiroler Zweinutzungsrasse, die sich im steilen Berggebiet wohlfühlt. Sie ist kleiner und leichter als andere Rassen, ein guter Milchlieferant und hat ein wunderbares Fleisch. Neben dem Grauvieh haben wir auch Schweine. Jedes Jahr holen wir uns acht bis zehn Ferkel von einem Sauenhalter am Schlanderser Nörderberg oder vom Gampenpass.

    Nachdem unsere Tiere im Schlachthof in Meran geschlachtet werden, verarbeiten wir sie selbst am Hof weiter. Unsere Kaminwurzen und Salami bestehen zu 90% aus Grauviehfleisch und 10% Schweinefleisch. Das getrocknete Rindfleisch zu 100% aus Grauviehfleisch. Das Grauviehfleisch für alle unsere Produkte kommt größtenteils von unserem Hof, bei Bedarf von benachbarten Höfen. Das Schweinefleisch stammt zu 100% von unserem Hof”.

    5 Promille Steuererklärung Fairer Handel

    5 Promille.

    Unterstütze ohne Mehrkosten den Fairen Handel.

    Mit deiner Steuererklärung kannst du fünf Promille deiner Einkommenssteuer für den Weltladen Latsch zweckbestimmmen.

    Du zahlst keinen Cent Steuer mehr und förderst unseren Einsatz für den weltweiten und regionalen Fairen handel.

    Wir bitten dich bei der Steuerekrlärung im Feld “5 Promille” als Begünstigten die Sozialgenossenschaft Weltladen Latsch mit der Steuernummer 02881770214 anzugeben.

    Faire Ostern: Danke Krankenhaus Schlanders.

    Ostern 2020 Krankenhaus Schlanders Weltladen Latsch

    Frohe Ostern euch allen.

    Ein großer Dank an alle, die in diesen Tagen für unsere Gemeinschaft im Einsatz sind. Insbesondere den Krankenpflegern, Ärztinnen, Raumpflegern und Sanitätern in unseren Krankenhäusern. Den Verkäuferinnen in den Lebensmittelgeschäften und Apotheken.

    Gemeinsam mit vielen Spendern versüßen wir dem Team des Krankenhaus Schlanders mit Schokoeiern, Colombe und Osterhasen die Feiertage. Denn während wir zu Hause bei unseren Lieben sind, kümmern sie sich um unsere Gesundheit. Vielen Dank.

    ]]>